Lernen Sie die Kandidaten Ihres IHK-Gremiums kennen

Die 13 regionalen IHK-Gremien repräsentieren die Wirtschaft vor Ort und stellen die flächendeckende Präsenz der IHK in der gesamten Wirtschaftsregion sicher. Sie unterstützen die Arbeit der IHK ehrenamtlich in den Bezirken und nehmen innerhalb der IHK die wirtschaftlichen Interessen ihrer Bezirke wahr. Die regionalen IHK-Gremien kommen in der Regel einmal im Quartal zusammen.

Die regionalen IHK-Gremien werden jeweils für die Dauer der Wahlperiode von den IHK-Mitgliedern gewählt, die im Gremiumsbezirk ihren Sitz, eine Zweigniederlassung oder eine Betriebsstätte unterhalten. Die Mitglieder der Gremien wählen dann aus ihrer Mitte einen Vorsitzenden sowie einen Stellvertreter. Der Vorsitzende wird mit seiner Wahl zugleich Mitglied der Vollversammlung.

Wahlvorschläge für die regionalen IHK-Gremien konnten bis zum 11. Juli bzw. bis zum 9. August eingereicht werden. Der Wahlausschuss der IHK hat alle gültigen Wahlvorschläge am 19. August offiziell bekanntgegeben.

Auf dieser Seite finden Sie die Profile aller Kandidaten, aufgeteilt nach den einzelnen IHK-Gremien. Mit einem Klick auf das Bild eines Kandidaten gelangen Sie zu dessen Profil.

  Altdorf
  Ansbach
  Dinkelsbühl
  Erlangen
  Fürth
  Hersbruck
  Herzogenaurach
  Landkreis Roth
  Lauf/Pegnitz
  Neustadt/Aisch - Bad Windsheim
  Rothenburg o.d.T.
  Schwabach
  Weißenburg-Gunzenhausen